AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Um Unannehmlichkeiten zu vermeiden, bitten wir Sie, bevor Sie sich anmelden, nachstehende Vorschriften zur Kenntnis zu nehmen:

  • Alle Anmeldungen werden ausschließlich über das VHS-Büro abgewickelt. Für jeden Kurs ist eine rechtzeitige Anmeldung unbedingt erforderlich, da Kurse, die bis 2 Wochen vor Kursbeginn die MindestteilnehmerInnenzahl nicht erreicht haben, abgesagt werden müssen. Anmeldungen sind verbindlich und verpflichten zur Zahlung des Kursbeitrages. Bitte beachten Sie daher diesbezüglich unbedingt unsere Stornobedingungen.
  • Alle Abmeldungen werden von uns nur in schriftlicher Form (E-Mail) akzeptiert und auch schriftlich bestätigt. Wir bitten um Ihre Information, sollten Sie diese Rückbestätigung nicht erhalten. Abmeldungen direkt bei der Kursleitung sind nicht gültig.
  • Für Abmeldungen bis 2 Wochen vor jeweiligem Kursbeginn werden keine Stornokosten verrechnet.
  • Für Abmeldungen bis eine Woche vor Kursbeginn müssen wir Administrationskosten in der Höhe von € 12,– verrechnen.
  • Für Abmeldungen innerhalb einer Woche vor Kursbeginn , müssen wir Ihnen den gesamten Kurspreis a u s n a h m s l o s in Rechnung stellen. Dies gilt auch dann, wenn Sie dem Kurs ohne Abmeldung einfach fernbleiben.
  • Für krankheitsbedingte, geschäftliche bzw. private Ausfälle können wir keine Preisnachlässe gewähren – d.h. sollten Sie aus oben genannten Gründen den gebuchten Kurs nicht besuchen können, müssen wir trotzdem den gesamten Kursbeitrag verrechnen.
  • Kursgebühr: Die Kursgebühr ist mit Erlagschein (wird ca 10-14 Tage vor Kursbeginn per Post zugesandt) bzw. Telebanking unbedingt vor Kursbeginn zu überweisen.
  • Mahnspesen: Sollten wir die Einzahlung des Kursbeitrages mittels Mahnung einfordern müssen, werden zusätzlich Mahn- bzw. Bearbeitungskosten (€ 7,–/gebuchten Kurs) + Einschreibegebühr (€ 3,10) verrechnet. Wir weisen darauf hin, dass auch Stornobeiträge mittels Mahnverfahren eingefordert werden.
  • Kursabsage: Bei Ausfall eines Kurses durch Verschulden seitens der VHS werden bereits bezahlte Kursbeiträge zurückgezahlt.